05.07.2022

Gründung Klärschlammverwertung Zweckverband Südbaden


Am 11.05.2022 fand auf der Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Breisgauer Bucht die konstituierende Sitzung des Zweckverbandes „Klärschlammverwertung Zweckverband Südbaden“ KZV-Südbaden statt.

Der KZV-Südbaden setzt sich aus 16 Verbandsmitgliedern zusammen, die insgesamt 27 Kläranlagenbetreiber im Verbandsgebiet von Rastatt bis Lörrach vertreten. An der Sitzung nahmen neben den Vertretern der Verbandsmitglieder auch Vertreter des Umweltministeriums Baden-Württemberg und des Regierungspräsidiums Freiburg teil.

Der Abwasserzweckverband Untere Elz (AZV Untere Elz) ist einer der 16 Gründungmitglieder. Er wurde im Rahmen der konstituierenden Sitzung von Herrn Oberbürgermeister Stefan Schlatterer (Verbandsvorsitzender AZV Untere Elz) vertreten.

Der Zweckverband hat die Aufgaben, den bei den Verbandsmitgliedern anfallenden Klärschlamm ordnungsgemäß thermisch zu verwerten und die aus der thermischen Verwertung anfallenden Rückstände ordnungsgemäß nach den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere unter Beachtung des Vorrangs des Recyclings von Wertstoffen, zu verwerten.